TRUEWAGYU –
EIN NAME ALS PROGRAMM


Nachhaltigkeit, Expertise und Begeisterung bilden die Eckpfeiler unseres Unternehmens. Ausgezeichnete Genetik, traditionelle und artgerechte Haltung sowie die Fütterung mit erntefrischem Getreide und sonnengetrocknetem Heu machen unsere Fullblood zum echten und wahren Wagyu Genuss.

Das Wagyu - Rindstammt ursprünglich aus Japan und ist wegen seiner außergewöhnlichen Marmorierung im Fleisch bekannt. Seit 1996 darf keine Genetik mehr Japan verlassen, was es Züchtern erschwert, ein auf Jahrzehnte ausgelegtes Zuchtprogramm aufzubauen. TrueWagyu züchtet und vermarktet ausschließlich 100% Fullblood Wagyu. Wir engagieren uns aktiv in der Wagyu Community und sind Mitglied im deutschen und australischen Wagyu Verband. 


Tierwohl im Fokus

Freilandhaltung mit Sommerweide und Winterauslauf sowie Liegeflächen mit täglich frisch eingestreutem Stroh sind hierfür die Voraussetzung. Unsere Tiere nutzen Wiesen und Weiden auf extensive Weise. Für ein optimales Wohlbefinden sind in unseren luft- und lichtdurchfluteten Ställen auch vollautomatische Massagebürsten und beheizbare Tränken verbaut.

Mutterkuhhaltung

Unsere Mutterkuhhaltung ist die natürlichste Haltung der Tiere. Das Kalb bleibt nach der Geburt bei seiner Mutter. Die Fütterung besteht vorwiegend aus Muttermilch, später auch aus Gras und Heu. Wachstumsfördernde Zusatzstoffe, tierische Eiweiße oder Fette, Soja und gentechnisch veränderte Futtermittel kommen nicht zum Einsatz.

Fütterung

Die Grundlage für qualitativ hochwertiges Wagyufleisch bildet neben der Genetik die Fütterung und Haltung der Tiere. In den ersten Jahren werden die Tiere extensiv auf der Weide gehalten. Hier verfügen sie über satte Weiden und viel Auslauf. Diese Art der Haltung unterstützt ein langsames Wachstum und die Feinfaserigkeit des Fleisches.


Nach ca. 2 - 2,5 Jahren ziehen die Tiere in gut belüftete Offenställe mit extra viel Bewegungsfreiheit. Hier werden sie mit genfreiem Futter aus hofeigenem Heu, Biertreber sowie Wagyu-Schrot gefüttert. In dieser Phase intensiviert sich die feine Fettmarmorierung, die unser Wagyufleisch so einzigartig macht. 

Schlachtung

Nach ca. 1.000 Tagen werden unsere Wagyus schonend und stressfrei geschlachtet. Dies geschieht bei einem nahe gelegenen Landmetzger. Lange Transportwege und Verladestress werden vermieden. Unsere Tiere sind es gewohnt, auf den Transporthänger zu gehen und werden dort auch gefüttert. 

Transparenz

Da die gesamte Wertschöpfungskette von der Erzeugung bis zum Verkauf in unserer Hand liegt, ist eine lückenlose Rückverfolgung sichergestellt. Nachhaltigkeit und Transparenz sind für uns nicht nur Schlagworte, sondern fester Bestandteil der Unternehmensphilosophie.

Die TrueWagyu-Broschüre

Weitere Informationen zu unserer Philosophie, der Zucht, unserer Wagyu-Genetik sowie unseren Service- und Produktangeboten finden Sie in unserer Broschüre. Kontaktieren Sie uns bei Interesse unter info@true-wagyu.de und wir senden Ihnen ein Exemplar als .pdf-Datei zu.