Visionäre Rinderzucht


Die Zeiten, in denen Landwirtschaft ohne Controlling, Businesspläne und Marktanalysen funktioniert hat, sind lange vorbei. Nur wem alle Informationen über den Markt sowie den eigenen Betrieb vorliegen, kann flexibel reagieren und die Produktion auf die Bedürfnisse des Marktes ausrichten.

Das gilt besonders bei einem Produkt, das über 1.000 Tage Zeit braucht, bis es marktfähig ist. Jede Entscheidung, sei es Investitionsbedarf, Wachstums- oder Absatzstrategie, muss langfristig getroffen und mit der aktuellen Marktlage verprobt werden. Basis hierfür ist eine detaillierte Aufbau- und Ablauforganisation des gesamten Hofbetriebes. 

Zuchtmanagement

Basis unserer gesamten Unternehmung ist eine herausragende Genetik, die in Europa ihresgleichen sucht. Aufbauend auf diesem Fundament haben wir die Herde im Rotationszuchtverfahren weiterentwickelt.

Jedes unserer Tiere wird durch die Uni Göttingen untersucht und die Reinheit der Genetik bestätigt. Darüber hinaus werden in einem weiteren, unabhängigen Institut verschiedene Fleischmarker (SCD, CAPN, CAST) und Erbfehlerfreiheit überprüft. Die Stammbaumanalyse mit der prozentualen Aufteilung der verschiedenen Blutlinien der japanischen Ursprungspräfekturen übernimmt ein australisches Forscherteam. Auch der geschätzte Zuchtwert (EBV, estimated breeding value) des australischen Zuchtverbandes fließt in unser Zuchtmanagement mit ein.

Um die theoretischen Ergebnisse der Zucht mit dem Schlachtergebnis zu verproben, werden die Schlachtkörper aufwendig dokumentiert. Marmorierung, Fettfarbe, Fettanteil, Karkassengewicht und Ausschlachtungsergebnis sind einige wichtige Belege, die als Basis in die Zucht zurückfließen.

Hofmanagement

Aufbauend auf der genetischen Vorarbeit gilt es, die Rahmenbedingung für das Tierwohl und die optimale Aufzucht der Herde zu gewährleisten. Modernste Technik unterstützt dabei die Betriebsleitung, wobei unsere jahrhundertelange Erfahrung in der Rinderzucht diese optimal ergänzt. Fressverhalten, Tageszunahmen und nicht zuletzt der optische Eindruck der Tiere werden überwacht und dokumentiert. Regelmäßige Besuche unserer Partnerbetriebe und der intensive Austausch mit den Landwirten geben wichtige Erkenntnisse, die die technische Überwachung der Tiere komplementiert. Dies gilt grade in der wichtigsten Lebensphase der Kälber, da sich hier Haltungs- und Fütterungsfehler massiv auf das Produktergebnis auswirken.

Vertrieb

Durch den intensiven Austausch mit internationalen Zuchtverbänden, Landwirten sowie der Lebensmittelindustrie ist unser Vertrieb am Puls der Zeit. Wir halten Gastvorträge und helfen anderen Landwirten langfristig, partnerschaftlich bei dem Aufbau einer eigenen Zucht. Grade Milchviehbetriebe, die aufgrund der aktuellen Preisentwicklung am Absatzmarkt neue Perspektiven suchen können wir ganzheitlich beraten und betreuen.

Sprechen Sie uns an!

Wir informieren Sie gerne zu unseren Genetik- und Consultingangeboten und bieten eine ganzheitliche Beratung beim Aufbau einer eigenen Zucht! Rufen Sie uns an unter +49 2202 / 188 22 83 oder schreiben Sie uns:

Zum Kontakt